Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Egenhofen  |  E-Mail: poststelle@egenhofen.de  |  Online: http://https://www.egenhofen.de

Ziel 21 informiert

Heizung austauschen - Hohe Zuschüsse für erneuerbare Energien
ZIEL21

 

 

 

Wer seine alte Heizung ersetzt, kann seit Anfang 2020 höhere Zuschüsse erhalten. Fast die Hälfte der Kosten für ein neues Heizsystem übernimmt im günstigsten Fall der Staat– der Höchstsatz liegt bei 45 Prozent.

 

 

 

  • Der Umstieg von Gasheizungen auf Anlagen, die ausschließlich erneuerbare Energien nutzen, wird mit 35 Prozent bezuschusst. Das gilt etwa für Wärmepumpen oder Holzpelletkessel, mit oder ohne Unterstützung durch Solarwärme vom Hausdach.

     

  • Einen Zuschuss von 30 Prozent gibt es für neue Gasheizungen, die mit erneuerbaren Energien kombiniert werden. Bei diesen sogenannten Hybridheizungen ist die zusätzliche Einbindung einer Solarwärmeanlage oder auch einer Wärmepumpe möglich.

 

 

 

  • Die genannten Fördersätze erhöhen sich noch einmal um 10 Prozent, wenn das alte System keine Gas-, sondern eine Ölheizung war. Mit dieser sogenannten Austauschprämie ergibt sich dann der maximal mögliche Zuschuss von 45 Prozent.

 

 

 

  • Wer jetzt einen neuen Gaskessel so installiert, dass er innerhalb von zwei Jahren erneuerbare Energien einbezieht, erhält immerhin noch einen Zuschuss von 20 Prozent. Das bedeutet zum Beispiel, dass Wärmespeicher und Steuerung für eine Solarwärmeanlage bereits eingebaut werden. Die Erweiterung auf ein Hybridheizsystem ist innerhalb von 24 Monaten fristgerecht nachzuweisen.

 

 

 

  • Wer erst nach 2002 in sein Eigenheim gezogen ist, sollte eine alte Heizung ohne Brennwert- oder Niedertemperaturtechnik ersetzen, bevor sie 30 Jahre alt ist. Dann gilt nämlich eine gesetzliche Austauschpflicht, die eine Förderung ausschließt.

 

 

 

  • Bedenken Sie auch bei Ihrer Heizungsumstellung daran, dass ab 2021 Heizöl und Gas mit einer CO2 -Abgabe belegt wird und Ihr Brennstoff teurer wird. Bis 2025 soll z.B. die CO2 Abgabe beim Heizöl rund 0,18 €/l und bei Gas rund 0,14 €/m³ betragen- es ist also sinnvoll in erneuerbare Energien zu investieren

 

 

 

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir von ZIEL 21 mit unserem TEAM Ihnen unter der Rufnummer 08141-519-225 oder auch gerne per Mail unter info@ziel21.de zur Verfügung.


Kostenlose Beratung

 

Photovoltaik-Beratung

 

  • 08141-519-225

    Gebäudesanierung und Neubau:

    Erst-Energieberatung (1/2 h)

    in versch. Gemeinden im LkR FFB

    Anmeldung:

    bis eine Woche vor dem Termin

    unter 08141 519-225

 

Themen:

 

  • staatliche Zuschüsse / zinsgünstige Kredite

  • Energiesparen, Klimaschutz und mehr Wohnkomfort

  • Geeignete Heizsysteme / erneuerbare Energien

  • Wertsteigerung und Werterhalt des Hauses

 

Termine:

 

   10.03.      9:00-12:00 LRA FFB

 

   19.03.     16:00-18:00 Egenhofen

 

   26.03.     16:00-18:00 Olching


 

Welt!

drucken nach oben